Fehlende Dokumentation zugänglich machen

Leider hat Oracle bei einigen Jar’s vergessen die Dokumentation in die Libraries einzutragen. Dies führt dazu, dass des öfteren die folgende Meldung erscheint, wenn man mittels F1 die Hilfe aufruft:

Bild

Dies ist vor allem deshalb ärgerlich, da man die Definition der Library nicht ändern kann. Ein entsprechender ER ist bereits über Frank Nimphius erstellt (dieser Thread). In dem Thread wird auch die Lösung beschrieben, wie man die Dokumentation doch zugänglich macht.

Dazu wird eine neue Library z.B. mit dem Namen “Missing Doc” erstellt (im Projekt oder als SystemLibrary damit sie auch für andere Projekte bereit steht):

  1. Tools-> Manage Libraries… auswählen
  2. Button “New…” drücken und als Location <install-pfad>/jdev/system auswählen
  3. im Dialog dann den ‘Doc Path’ markieren und den Button ‘Add URL…’ drücken
  4. Bild
  5. Dann dei URL zur fehlenden Dokumentation eintragen.
  6. Befindet sich die Dokumentation auf dem lokalen Rechner, kann diese über ‘Add Entry…’ hinzugefügt werden.

Jetzt braucht nur noch die neue Library zum Projekt hinzugefügt werden und die Hilfe über F1 liefert wieder Ergebnisse.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s